Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Führung: Baumschädigungen im Umkreis von Mobilfunksendeanlagen

Initiativkreis „Brennpunkt 5G“

17.09.2020
16:30 - 19:00 Uhr
Rosenheim, Treffpunkt Bahnhof

Führung von Frau Dr. Waldmann-Selsam

Anhand aktueller Beispiele erläutert Frau Waldmann-Selsam bei dieser Führung die Auswirkungen der Strahlung von Mobilfunksendern auf umstehende Bäume. Die häufig einseitig von den Strahlenkeulen geschädigten Bäume sprechen eine deutliche Sprache. 

Die wenigsten Menschen nehmen sie wahr: die elektromagnetischen Felder, die von Mobilfunksendern abgestrahlt werden und uns das mobile Telefonieren und Surfen ermöglichen. Doch die komfortable Technik hat ihre Kehrseite: Elektromagnetische Felder verursachen wissenschaftlich nachgewiesen Krankheiten, Missbildungen und Schädigungen im Erbgut bei Menschen, Tieren und Pflanzen. 

Dr. Cornelia Waldmann-Selsam aus Kassel beobachtet und dokumentiert seit über 10 Jahren die Wirkung elektromagnetischer Strahlung auf die Pflanzenwelt. Einseitig beginnende Kronenschäden, Unterschiede zwischen oberen und unteren Kronenteilen, Unterschiede innerhalb von Baumreihen sowie Baumschäden selbst an günstigen Standorten (Gärten, Gewässer), sind ein für jedermann sichtbares Indiz für die negative Wirkung der elektromagnetischen Strahlung auf biologische Systeme. 

Selbst Beobachtungen anstellen können

Bei der Führung erläutert Frau Waldmann-Selsam die Zusammenhänge und führt die TeilnehmerInnen zu charakteristischen Baumschäden. Gleichzeitig wird unser Auge geschult, um selbst entsprechende Beobachtungen anstellen zu können. 

Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden für Fahrtkosten der Referentin sind willkommen.

Um Beachtung der Hygieneregeln wird gebeten.

Die ÖDP Rosenheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen