Aschermittwoch der ÖDP Rosenheim

Im Gasthaus Höhensteiger sprach ÖDP-Landtagskandidat Ludwig Maier sich für die Schaffung eines glyphosatfreien Landkreises Rosenheim nach Vorbild des Kreises Miesbach aus.

 Maier, Nebenerwerbs-Biobauer aus Soyen, lobte die Molkerei Berchtesgaden, die nur noch Milch von glyphosatfreien Höfen annimmt. Das gilt es zu unterstützen und nicht auszubremsen, wie zuletzt durch Agrarminister Schmidt geschehen, sagte Maier. Für den Hochwasserschutz brauche es mehr Wasserrückhalteflächen sowie eine ausreichende Entschädigung der Landwirte hierfür..Der ÖDP-Politiker rief dazu auf, das Volksbegehren gegen Betonflut zu unterstützen und betonte, dass der sorgsame Umgang mit den Flächen bereits in der Bayerischen Verfassung verankert sei. In dem Zusammenhang wandte Maier sich sowohl gegen den Bau einer autobahnähnlichen B15Neu wie auch gegen den geplanten Ausbau der Brenner-Basis-Zulaufstrecke. Maier  verwies auf die direkten und indirekten influssmöglichkeiten Bayerns auf die Politik in Berlin und Brüssel. Die Staatsregierung forderte er auf, die Mittel für die Förderschulen rechtzeitig und ausreichend zur Verfügung zu stellen und nicht, wie geschehen, erst mit jahrelanger Verspätung.. Im Landtag will Maier sich für die Wiedereinführung des dreijährigen Landeserziehungsgeldes einsetzen Damit  könnte man Druck auf Berlin ausüben, für die Einführung eines sozialversicherungspflichtigen Erziehungsgehalts wie es die ÖDP schon lange fordert. „Die Zeit ist reif für eine Ökologische Politik, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet sieht“ schloss Maier seine Rede in dem vollbesetzten Saal. Anschließend wies Meeresbiologin Julia Hager mit eindrücklichen Bildern auf die bedrohliche Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll hin. Jedes Jahr gelangen mindestens 8 -10 Millionen Tonnen Makro- und  Mikroplastik, auch aus unseren Haushalten, in die Ozeane, sogar bis in die Antarktis und nach Grönland. Am Ende der Veranstaltung stellte Alexandra Stibane ihren Rosenheimer Laden „Nimms Lose“ vor, der regionale Bioprodukte anbietet und von der Anlieferung bis zum Kunden ohne Plastikverpackung auskommt.


Zurück

Die ÖDP Rosenheim verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen